Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Pösamo Drahtseil 5 mm/Ring 10 m verzinkt

11,87 € *
Inhalt: 10 Meter (1,19 € * / 1 Meter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • ab Lager. Bestand: 21 Stück. Lieferzeit: 1-3 Tage.
    • DVE4011645017434
    • DVE4011645017434
    • 4011645017434
    • Pösamo
    • Stück
    • 1
    Drahtseil, verzinkt, in Ringen - Bestehend aus bestem Drahtseil mit Nennfestigkeit 1770 N/mm² -... mehr
    Drahtseil, verzinkt, in Ringen

    - Bestehend aus bestem Drahtseil mit Nennfestigkeit 1770 N/mm²
    - Drallarm und spannungsfrei
    - Nach EN 12385-4

    Drallarme und spannungsfreie Drahtseile und ihre Vorzüge
    1. Die Litzen der Seile sind vorgeformt. Durchschnittene Seile behalten ihre Lage bei, ohne dass ein Abbinden der Seite an der
    Schnittstelle erforderlich ist.
    2. Da alle Litzen gleichmäßig gestreckt sind, verteilt sich die Belastung gleichmäßig auf alle Einzeldrähte im Seil.
    3. Die Seile weisen nur eine geringe Neigung zur Klankenbildung auf.
    4. Das unbelastete Drahtseil ist spannungsfrei, da die Drähte keine Vorbelastung haben. Die Seile zeigen daher bei
    Belastung nur wenig Neigung zu drehen.
    5. Die Seile zeichnen sich durch ganz besonders große Biegsamkeit aus.
    6. Drallarme und spannungsfreie Seile besitzen gegenüber normalen Drahtseilen eine wesentlich erhöhte Lebensdauer.

    Berechnung der Tragkraft:
    Die Tragkraft der Drahtseile errechnet sich aus der Mindestbruchkraft. Diese wird
    durch den für den jeweiligen Einsatzzweck vorgeschriebenen Sicherheitsfaktor geteilt.


    Tragkraft = **Mindestbruchkraft
    6 (Sicherheitsfaktor)


    *Konstruktion:
    Ein Drahtseil besteht aus einer Anzahl Litzen, die wiederum aus einer Anzahl Drähten bestehen. Ferner werden Fasereinlagen (Fe) zum Stützen der Litzen, zur
    Reduzierung von Schwingungen im Drahtseil sowie zur Aufnahme von Schmiermitteln integriert.
    z. B.: 5 x 7 + 1 Fe -> 5 Litzen mit je 7 Drähten und 1 Fasereinlage


    Wichtiger Hinweis:
    Der Einsatz der Drahtseile darf nur entsprechend der Unfallverhütungsvorschriften und der im Zusammenhang stehenden EN-Normen, z. B. 12385-4, 13414 und
    15020 erfolgen.

    m je Ring: 10
    kg je Ring: 0,890
    Weiterführende Links:
    Zuletzt angesehen